22

Schüler*innenorganisationen gibt es an fast allen staatlichen Zürcher Mittelschulen. Ihre Aufgaben sind vielseitig: Von der politischen Arbeit bis zur Party-Organisation ist alles dabei. Ein kleiner Einblick.

13. Januar 2021

Die Schüler*innenorganisationen an den Mittelschulen fungieren als Bindeglied zwischen Schüler*innen, Lehrerschaft und Schulleitung. Geleitet werden sie von einem Vorstand, der aus Schüler*innen der jeweiligen Schule besteht. Die Schüler*innenorganisationen vertreten die Anliegen der Jugendlichen, organisieren Anlässe und Ausflüge und vieles mehr.

Aber was machen sie denn genau?

Im Video siehst du 22 Beispiele für Aufgaben und Veranstaltungen, die die Schüler*innenorganisationen auf Trab halten.